Trügerische Wahrnehmung

Habe eben aus dem Fenster geschaut und dachte es liegt etwas auf dem Rasen hinter unserem Haus. Sah aus wie ein Tier. Also habe ich meine Taschenlampe geholt, um etwas Licht in die Angelegenheit zu bringen. Ein Knipser verschaffte mir scheinbare Klarheit: Sieht aus wie eine Katze.
Da diese jedoch weder auf direkte Blendung noch auf zuckendes Licht reagierte, hatte ich den unangenehmen Gedanken, dass das tierähnliche Ding auf dem Rasen mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht mehr lebt.

Also die Taschenlampe gezückt und auf den Weg in den Garten begeben. Nähere Betrachtung verschaffte mir dann vollkommene Klarheit:
Es handelte sich um eine Gießkanne, die irgendwer mitten auf dem Rasen stehen gelassen hat.

Selbst verarscht -.-

1 thought on “Trügerische Wahrnehmung”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.